This is an archive page !!!


Ein schneller Rundgang durch den Laden:
freies, kinetisches Publizieren

Für jeden Titel, den wir bei OBS publizieren, arbeiten wir mit Verlegern und Autoren zusammen, um unsere Strategien im Online-Publishing an den spezifischen Inhalt jedes Buches anzupassen. Indem wir das gedruckte Buch durch eine Online-Fassung ergänzen, versuchen wir, neue Wege zu entdecken, für die in jedem Buch enthaltenen Ideen und Informationen eine neue Weite und Entfaltungsfreheit zu schaffen. Auf diese Weise erkunden wir die Fähigkeiten des neuen Werkzeugs. Wir betrachten uns dann als erfolgreich, wenn uns durch diese Zusammenarbeit gelingt, ein Werk zu erzeugen, das nur im Internet entstehen kann.

Nicholas Negropontes Bestseller Being Digital entwickelt sich im Cyberspace bei OBS seit Anfang Juni 1995. Die externen Verweise auf konkrete Beispiele der aktuellen Forschung erklären die Themen des Buches auf eine Art, die auf Papier nicht möglich ist. Die Sammlung aller externen Links weisen auf das Potential des "Cyberdock," eines neuen, kreativen kommerziellen Angebots von OBS, das darin besteht, Cyberspace-Erweiterungen für Papier-Bücher auf Disketten zu produzieren, und somit traditionelles Publizieren und Online-Publizieren zusammenzubringen. Die Ausgabe von Being Digital führt auch ein neues Sponsoren-Geschäftsverfahren ein, das "Gumball Machine"-Verfahren, mit dem Zweck, neue Einkommen-Quellen für Autoren und Verleger im Kontext des Internet zu finden.

Seit Ende Mai bietet OBS die Time Warner Quick Reads zum Verkauf auf dem Internet: vierzehn Hypertext-Titeln mit Verweisen auf Internet-Ressourcen. Das freie Beispiel für Windows erlaubt den Lesern, ausgewählte Texte offline anzuschauen. Die Sammlungen von externen Links laden die Leser dazu ein, neuen Kontext zum Online-Text zu addieren. Die externen Links für jede Time Warner Quick Read-Bibliothek eignen sich auch als Cyberdock-Beispiele für jede beliebige Veröffentlichung.

1995 nahmen Penguin USA und Plume Books nur virtuell teil an der Konferenz der American Booksellers Association, durch eine Online-Präsenz bei OBS. Ihre Herbst-Veröffentlichung, Marcia Yudkin's Marketing Online, entfernt die Grenzen zwischen sich selbst und anderen Online-Marketingbüchern wie McGraw-Hills Electronic Marketing Manual von Cecil C. Hoge Sr. durch eine mutige Link-Politik und interaktive Online-Dialoge.

Thunderbolt Thinking (Bernard-Davis) unterstreicht die Essenz des Internet-Publizierens, das interaktive und kinetische Denken, indem die Autorin Grace McGartland ihre dynamische Ideen online veröffentlicht und Leser einlädt, dazu mit eigenen Worten und Bildern Stellung zu nehmen.

Im Bereich der politischen Literatur, Nelson Mandelas Autobiographie Der Lange Weg zur Freiheit wurde durch die Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter in einen reichhaltigen Kontext gesetzt: Hyperlinks wurden definiert zu Landkarten, Nachrichten, literarischen und politischen Ressourcen, die für diesen Titel von Bedeutung sind. Unsere Leser wurden darauf aufgefordert, ihren Beitrag zur Erweiterung dieses Kontextes zu leisten, indem sie neue Links dafür vorschlagen. Zusätzlich zur englischen Ausgabe, werden weitere Abschnitte aus der deutschen Ausgabe dieses Werkes eingebunden.

Der gesamte Inhalt des Werks Das Papierlose Publizieren von Colin Haynes (McGraw-Hill) ist kostenlos online verfügbar, nach Zielmärkten oder Interessengemeinschaften sortiert. Wird eine Interessengemeinschaft identifiziert, zum Beispiel die von "Übersetzern", so wird ein Abschnitt des Buches speziell dafür aufgearbeitet: unsere Link-Redakteure definieren dafür diejenigen Links, die auf die für dieses Thema wichtigen Informationsobjekte im Netz verweisen.

Es gibt keine automatisierte, immer gleichbleibende Methode bei OBS; zuerst versuchen wir, festzustellen, was funktioniert, und dann setzen wir dieses in die Tat um. Im Fall von Rich Wiggins Buch Das Internet für Jedermann (McGraw-Hill), behält der Autor die Kontrolle über das Kodieren und die Erzeugung von Links für seine eingenen Dokumente. Wir haben seine elektronischen Dokumente den Internet-Anwendern zur Verfügung gestellt, lange bevor die Papierfassung des Buches herausgegeben wurde. Die Online-Fassung hat im voraus Interesse für sein Buch erzeugt. Rich kann seine Online-Dokumente aktualisieren, wann immer er mag, und nicht erst dann, wenn Änderungen im Papierbuch unerläßlich werden. In anderen Fällen, kreiert der Verleger die HTML-Dateien, wie Webmaster von John Wiley & Sons es tat für das Buch von Joyce Lain Kennedy Die Revolution in Bereich der elektronischen Arbeitssuche und bei der Erstellung des elektronischen Lebenslaufs. Unser eigener Verkaufsschlager The Internet Companion: A Beginner's Guide to Global Networking von Tracy LaQuey wurde in Zusammenarbeit zuerst mit FreeRange Media und dann mit der Universität von North Carolina erstellt, die unsere HTML-Dateien für ein Projekt im Rahmen eines ihrer Internet-Lehrkurse benutzt. Die Projektergebnisse werden bei SUNsite und bei OBS präsentiert.

Die erste in HTML kodierte Erzählungsliteratur im kommerziellen Verlagswesen ist bei OBS 1993 erschienen: es handelt sich um Stephen Kings "Umneys Letzter Fall". Der einzige Link, der in der deutschen und in der englischen Online-Version definiert wurde, weist auf das Gebell eines einsamen Hundes auf einem Server in North Carolina! Der Verleger, Viking/Penguin, merkte sehr früh die kraftvolle Wirkung des Lesers auf das Kunstwerk in diesem neuen Milieu, das beliebig viele Querverweise erlaubt, und verbot uns, "den Inhalt von Kings Geschichte [durch das Hinzufügen mehrerer Links] zu verändern". Wir haben seitdem die Wirkung des Lesers auf die Definition des literarischen Werkes weiter untersucht, anhand des laufenden Redaktionsprozesses eines literarischen Werkes, der Online-Version eines Romans von Floyd Kemske, der im Herbst 1995 bei Catbird Press als Buch erscheinen wird. In diesem Roman handelt es sich um Firmenübernahmen und um die Rolle, die Vampire dabei spielen; durch die Erzeugung der "Lidsky-Dokumente" demonstriert Lidia, unsere Link-Redakteurin aus Transylvanien, wie der Leser selbst in die Rolle eines Vampirs schlüpft, wenn er ein Kunstwerk mit den ihm online zur Verfügung stehenden Mitteln "übernimmt" und "zu seiner Bedeutung beiträgt".

Erzählungsliteratur findet Einklang bei den Kindern jedes Alters, und Das Labyrinth von Henry Holt & Co. zieht stets eine große Anzahl von Lesern an, die die von einem Entwickler der Zeitschrift "HotWired" kunstvoll eingebundenen Bilder bewundern. Abschnitte aus Holts Gedichtsammlung Laut! bieten ein lebhaftes Gegenstück zu den gedruckten Seiten.

OBS hat die ersten im wahrsten Sinne des Wortes "verteilten" Bücher im Internet publiziert. In März 1994 haben wir Adrian Butashs Bless This Food herausgegeben, die ersten HTML-Dokumente, die zum Verkauf angeboten wurden. (Der Käfer erhält eine Echtheitsurkunde ;-) ). Die für diesen Titel freie Demo beinhaltet viele der grundlegenden Eigenschaften des kinetischen, multimedialen Publizierens: Links zu anderen Texten, Bildern, Videos, Online-Bibliotheken und sogar Leuten im Internet. Bernice Cheslers Bed & Breakfast in New England war das erste B&B-Buch, das im Internet in HTML-Format verfügbar wurde (siehe als Beispiel den Staat Massachusetts); es ist ein Wegweiser zum erfolgreichen Publizieren von Reiseführern im Netz.

Wählen Sie den Bereich, der Ihnen am meisten zusagt, und genießen Sie die OBS-Online-Ausgaben! Während Sie da sind, vergessen Sie nicht, einen Blick auf unsere Freie Informationen zu werfen sowie unseren an die Bedürfnisse jedes Lesers angepaßten BookFinder-Dienst zu besuchen, der weltweit Druckwerke in 269 unterschiedlichen Sprachen anbietet. Wie immer, heißen wir Ihre Vorschläge und Ihre Kritik willkommen. Schreiben Sie unserer Präsidentin und teilen sie uns mit, wie wir Ihrer Meinung nach unsere Dienste besser gestalten können, um Ihre Online-Leseerwartungen zu erfüllen. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch.


[ OBS-Leitseite | Wissenswertes über OBS ]