This is an archive page !!!


Chinesischer Glauben

Mao
Ze-dong
Mao Tse-Tung
Die herrschende Ideologie der chinesischen Volksrepublik beruht auf den Gedanken des 19. Jahrhunderts, insbesonders den Schriften von Karl Marx und Friedrich Engels. Deren Ideen wurden von Vladimir Illitsch Lenin und dem chinesischen Revolutionsführer Mao Tse-Tung, der 1949 die Kommunisten in China zur Macht gebracht hat, weitergeführt; sie bilden heute die Grundlage chinesischen Staatsdogmas.

Marxismus/Leninismus/Maoismus standen immer in einer Liebe-Haß-Beziehung zu den traditionellen chinesischen Glaubenssystemen, die von den chinesischen Bürgern nach wie vor sehr geschätzt werden. Gelehrte des chinesischen Kommunismus haben darauf hingewiesen, daß sich Elemente des Konfuzianismus und des Taoismus in die offizielle Ideologie eingeschlichen haben. Paradoxer Weise scheint das ideologische System Chinas letztlich auch bestimmte Begriffe des Kapitalismus in sein Ideengerüst zu integrieren.

Sie können Links zu Quellen über den Konfuzianismus, Taoismus und anderer Glaubenssysteme der Welt in einem McKinley Internet Yellow Pages 4-Sterne Web-Site, Aspekte der Religion, finden.

Posted June, 1996.
© Copyright 1996 OBS